Intelligenz im System

Zu Recht erwarten Hotelgäste heutzutage, dass auch die technische Ausstattung auf dem neuesten Stand ist. Denn die Möglichkeiten sind da. In unserem Beispiel haben wir für ein Hotel die Gebäude-Systemtechnik mit geplant, programmiert und in Betrieb genommen.

Aus der Tür raus – Licht aus

Menschen sind verschieden, in der Fremde eines Hotels eher abgelenkt und fühlen sich als Gäste eventuell weniger verantwortlich für den Energieverbrauch. Hier schafft KNX-Bustechnik die Grundlage für eine Technik, die mitdenkt. Sobald der Gast das Hotelzimmer verlässt, schaltet sich das Licht aus. Bei geöffnetem Fenster wird automatisch weniger geheizt. Windwächter auf dem Hoteldach schicken bei starkem Wind ein Signal, sodass die Außen-Jalousien hochfahren und auch manuell nicht mehr runtergefahren werden können.

Gebäude-Systemtechnik: Steuerungseinheit

 

Die Rezeption wird zur Schaltzentrale

Auf einem Display sehen die Mitarbeiter an der Rezeption, ob in leer stehenden Zimmern ein Fenster geöffnet ist. Vor dem Einchecken des Gastes wurde bereits die Heizung im gebuchten Zimmer höher gestellt – mit einem Fingertip auf das Display. 

Zu einer intelligenten KNX-Lösung gehört auch eine benutzerfreundliche Visualisierung. Denn eine moderne Elektroinstallation soll nicht nur den Komfort für den Gast erhöhen, sondern auch die Arbeit für die Mitarbeiter erleichtern.

Dienstleister für das Elektro-Handwerk

Wir von DKS Kaufmann Schaltanlagen sind KNX-zertifiziert und arbeiten als Dienstleister für Elektrounternehmen. Die Programmierung der Anwendungen bieten wir zum Festpreis an. So können Sie als Auftraggeber genau kalkulieren sowie Ihre Ressourcen für andere Aufgaben einplanen. 

Darüber hinaus profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung: Wir beraten Sie hersteller- und gewerkübergreifend für Projekte jeder Art und Größe.

 

Neugierig geworden? Wir erzählen Ihnen gerne mehr über neue KNX-Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten. 
Der direkte Draht zur DKS